DESI Food GmbH

News

Von der blöden Gier

Posted on

Der Mann und die Decke – die Gier macht blöde

Ein Mann sass am Ufer des Flusses und schaute zu. Er dachte wie gut es ihm doch geht. Er hat ein behagliches Zuhause, eine nette Frau und einen Sohn, der seinen Namen tragen wird. Was will man mehr? Man kann zufrieden und dankbar sein. Er war in diesen Gedanken versunken, als er sah, wie im Fluss eine schwarze Decke davon schwamm. Jemand muss sie verloren haben. Eine wollige Decke im Winter kann nicht schaden, dachte er. Obwohl das Wasser hoch war und schnell floss, besiegte die Gier und er beschloss sich, in den Fluss zu springen und die Decke rauszuholen.

Gedacht getan – er schwamm schnell und holte die Decke ein. Als er sie fasste, merkte er, dass dies keine Decke, sondern ein Bär war. Der Bär packte ihn und der Mann versuchte, sich los zu reissen. Als die Leute am Ufer seinen Kampf sahen, riefen sie ihm zu «sei nicht so gierig und lass die Decke los, sonst wirst du ertrinken». Der Mann rief zurück «ich möchte die Decke loslassen, aber nun lässt die Decke mich nicht los».

Unter Einfluss von Gier Entscheide treffen ist nicht ratsam. In der Regel bringt die Gier mehr Schaden als Nutzen.